Bayerns Cluster

Die 19 ausgewählten bayerischen Cluster zeichnen sich bereits heute aus durch eine Konzentration an Unternehmen unterschiedlicher Wertschöpfungsstufen, renommierte Hochschulen und Forschungseinrichtungen und hoch qualifizierte Mitarbeiter. Durch die Allianz Bayern Innovativ sollen die Kräfte weiter gebündelt und verstärkt werden.

Cluster-Management

Zu jedem bayerischen Cluster werden Plattformen aufgebaut, die Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Hochschulen an einen Tisch bringen, intensive Kooperation ermöglichen und so Innovationspotentiale freisetzen.

Impulsgeber für die Arbeit des Clustermanagements ist in der Regel ein „Clustersprecher“, eine renommierte Persönlichkeit aus Wirtschaft oder Wissenschaft, die ihr Netzwerk und Prestige in die Clusterarbeit einbringt und die strategische Ausrichtung der Clusterarbeit in Abstimmung mit der Staatsregierung entwickelt.

Der Betrieb der Clusterplattform liegt in den Händen eines Clustermanagements unter Leitung eines „Clustergeschäftsführers“, der basierend auf einer guten Kenntnis der Branche bzw. des Technologiefeldes die Netzwerkarbeit zwischen Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Hochschulen und weiteren Institutionen operativ vorantreibt.